Dienstag, 7. März 2017

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 09.03. 19 Uhr - Technik-Treff

Hallo Linux-Freunde,

im März gibt es wieder einige Termine für uns.

09.03. 19Uhr Technik-Treff ohne festes Thema im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg


11. bis 12.03. Chemnitzer Linux Tage. Einige WOBLUGer fahren ebenfalls dorthin. Schon allein wegen dem umfangreichen Vortragsprogramm lohnt sich der Weg.

20. bis 24.03. Open Source Forum auf der CeBIT. Bekannte Linux-Größen wie Jon "maddog" Hall werden wieder für ein volles Auditorium sorgen.

Frohes Schaffen,
Norbert

Dienstag, 31. Januar 2017

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 09.02. 19 Uhr - Technik-Treff

Vortrag von Jörg Alpers: Thin Clients und deren spätere Nutzung, wenn sie im Netz für kleines Geld (20EUR) beschafft werden können.

Was ist ein Thin Client?

Diese Hardware wird in Firmen eingesetzt mit einer entsprechenden Serverstruktur. Das eingesetzte Betriebssystem ist entweder ein Windows-Embedded oder eine spezielle Linuxvariante eLinux (Linux-Embedded).
Warum Embedded?
Der Platzbedarf gerade bei der Windowsvariante ist auf dem verwendeten Festspeichermedium, einer CF-Card, sehr eingeschränkt (1GB). Zudem soll der User keine Veränderungen am System vornehmen und dem Virusschutz dient es auch, da dieses System auf Read-only gesetzt werden kann/muß. Embedded Systeme findet man vielfältigst. Am häufigsten in unseren Home-Routern (dort meist ein Linux) aber auch Windows ist sehr oft vertreten z.B. in Kassen, Info-Terminals u.a. Standalone-Geräten.
Warum brauche ich es?
Ich verwende meinen selbst konfigurierten Thin Client als vollwertigen PC mit XP. Weil die Firma meiner verbaute Telefonanlage zur Konfiguration nur ein Windows-Programm bereitstellt. Und jedes mal wenn ich dort was zu schaffen habe ich alles freiräumen muß und mein uraltes WIN-Laptop hervorholen muß und hoffe das noch alles darauf funktioniert. Für nicht Windowssachen gibt es genügend Formen an Kleinstrechnern die mit Linux betrieben werden, aber für Windows kenne ich nur teure Lösung. Selbst ein Raspberry PI ist teurer als ein Thin Client, gerade wenn man noch Netzteil und Gehäuse hinzufügt.
Was zeige ich?
Ich werde wieder einmal Hardware mitbringen und zeigen was alles zu machen ist, um ein lauffähiges System WINXP (-> embedded) zu bekommen. Vorführung Thin-Client-headless eingeschlossen.

Euer Referent: Jörg Alpers

Vortragsfolie als PDF
Vortragsfolie als ODF

Donnerstag 09.02. um 19:00 Uhr im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg 


Donnerstag, 5. Januar 2017

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 12.01. 19 Uhr - Technik-Treff

Etwas technisches mit Raspberry ...


  • Einrichtung SD-Card
  • Interfaceanschluß (Hubo)
  • Ansteuerung über ssh-Verbindung
  • LEDs und Relais schalten
  • Temperaturen anzeigen vielleicht

Referent: Manfred Tetzlaff


Donnerstag 12.01. um 19:00 Uhr im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg 




Fundstücke aus dem Netz: