Montag, 6. Juni 2016

WOBLUG: Sommer-Treffen am Donnerstag 09.06. 19:00 Uhr im Bingo Bingo

Hallo Linux-Freunde,

wie doch die Zeit vergeht, jetzt ist schon wieder unser traditionelles Sommertreffen vor der Sommerpause dran.
Termin: Donnerstag 09. Juni ab 19:00 Uhr
Ort: Bingo Bingo, Schachtweg 15, 38440 Wolfsburg.

Anmerkung: Ein Tisch für 12 Personen ist reserviert auf den Namen "Schulze".


WOBLUG-Alternative-Nachfolger FSFE?

Ich werde - wie bereits angekündigt - ab Herbst meine Aktivitäten für die WOBLUG aus zeitlichen Gründen auf ein Minimum reduzieren müssen. Falls sich bis dahin kein Nachfolger gefunden hat, ist vielleicht das FSFE Fellowship eine gute Alternative? Unser WOBLUGer Michael Wehram lädt dazu am 21. Juni um 19Uhr in die Paulaner Botschaft zum ersten erste FSFE Fellowship Treffen in Wolfsburg ein.

Wer an dem Termin nicht kann, wird per Mailing auf dem laufenden gehalten.



Inhalt der aktuellen Ausgabe von http://www.freiesmagazin.de/
* Ubuntu unter Windows ausprobiert
* Linux-Distributionen im Vergleich – eine etwas andere Auswahl
* Der Mai im Kernelrückblick
* Docker im Schuleinsatz
* Audacity 2.1 – Teil I
* Test: Tomb Raider – Reboot der Serie
* Interview mit dem Musiker Daniel Schlep
* Rezension: Python for Data Science For Dummies
* Rezension: Scratch, Arduino & Raspberry Pi
* Leserbriefe und Veranstaltungen


Aktuelle Ausgabe: LinuxUser Community-Edition

* Editorial: Ob auf europäischer oder nationaler Ebene: Beim Schutz der Privatsphäre lässt die Politik den Bürger komplett im Stich. Da bleibt nichts anderes übrig, als die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, meint Chefredakteur Jörg Luther. (1 Seite, EPUB)

* News: Software: Kompakter Webserver Alaya 2.1, flexibler FTP-Server Bftpd 4.4, Festplattenentrümpler Qdirstat 0.98, Passwortverwalter Qtpass 1.1.1

* Open365: Büropaket, E-Mail-Client und Videochat laufen heute oft als "Software as a Service" im Netz. Den Platzhirschen Google Drive und Office**365 stellt Open365 nun ein webbasiertes LibreOffice samt Contact und Jitsi entgegen. (3.5 Seiten, EPUB)

* Mofo Linux: Mofo Linux ermöglicht eine sichere digitale Kommunikation auch dort, wo sie politisch oder ideologisch nicht gewollt ist. (4.67 Seiten, EPUB)

* Qt4-Fsarchiver: Suchen Sie für ein Einzelplatzsystem eine zuverlässige Backup-Lösung, die mehr kann, als nur Verzeichnisse oder Partitionen zu sichern, dann sollten Sie sich Qt4-Fsarchiver genauer ansehen: Damit sichern Sie per Mausklick Dateien, ganze Partitionen und komplette Festplatten-Images. (5 Seiten, EPUB)

* Icgrep: Die Suche mit regulären Ausdrücken nach Mustern in Datenströmen gehört mit zu den immer noch aktiv beforschten Gebieten in der Informatik. In welchen Fällen ICgrep eine spannende Neuentwicklung darstellt zeigt der Artikel. (4.5 Seiten, EPUB)

Download: http://www.linux-user.de/Downloads/LUCE/2016/lu-ce_2016-06.pdf


Videos der Vorträge auf den Chemnitzer-Linux-Tagen 2016 jetzt online. Unter anderem auf der Vortrag von Martin Neitzel:
"$HOME sweet $HOME, dear $USER", den er im Vorfeld schon Februar bei uns zum testen gezeigt hat.
https://chemnitzer.linux-tage.de/2016/de/programm/plan




Eine gute Sommerzeit,
Norbert Schulze

Sonntag, 1. Mai 2016

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 12.05.2016 19 Uhr - Technik-Treff

Hallo Linux-Freunde,

am 29. Juli soll die Windows-10-Werbung durch das GWX-Programm enden, die unter Windows 7 und 8.1 immer wieder aufpoppt – gern auch mal zur Unzeit. Denn dann soll die Offerte an Kunden oder "Nichtkunden" zum Gratis-Upgrade enden. Für viele Windowsanwender wird es ein Segen sein, wenn sie bei der Arbeit am PC nicht mehr von Werbung unterbrochen werden, nur weil sie bei der "Überwachung bis zum letzten Klick" nicht teilnehmen möchten. Falls es nun wider erwarten "wegen des großen Erfolges" eine kurzfristig eine Verlängerung gibt, dann bleibt immer noch der Wechsel zu einer freien Alternative.

Zum Technik-Treff  am Donnerstag 12.05. um 19:00 Uhr im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg schauen wir uns mal die aktuelle Knoppix 7.7 näher an. An die Teilnehmer verteilen wir ein passendes Präsent (nur solang der Vorrat reicht).




Inhalt der Ausgabe 05/2016 von http://www.freiesmagazin.de/
  • Die Neuerungen von Ubuntu 16.04 „Xenial Xerus“
  • Der April im Kernelrückblick
  • Inkscape für Einsteiger – Teil II: Praxis
  • Interview mit Ulrich Berens von LUKi e. V.
  • Rezension: Effektives modernes C++
  • Rezension: Two Scoops of Django
  • Rezension: Das ZEN von Pandoc
  • freiesMagazin-XML-API Dokumentation
  • Leserbriefe und Veranstaltungen

Inhalt der LinuxUser Community-Edition 05/2016

  • Editorial: "Microsoft loves Linux", beteuert der Softwaregigant aus Redmond in letzter Zeit immer wieder nachdrücklich. Zahlreicher paralleler Produktankündigungen zum Trotz vermag Chefredakteur Jörg Luther nicht, dem Liebesschwur so recht Glauben zu schenken.

  • News: Software: Kompakter Audioplayer Deadbeef 0.7.1, Konstruktionswerkzeug Fachwerk 0.4.4, Zeiterfassung Gtimelog 0.10.0, Datenbankoberfläche MyJgui 0.7.4. 9.

  • Whonix: Whonix ermöglicht in virtuellen Maschinen anonymes Surfen im Internet bei größtmöglicher Sicherheit und vollem Schutz der Privatsphäre.

  • Ext2/3/4: Das Standard-Filesystem unter hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten stetig weiterentwickelt. Heute dient es auf unzähligen Systemen als robuster Unterbau.

  • Unity anpassen: Mit wenigen Tools passen Sie einen Unity-Desktop exakt an die eigenen Wünsche an.

  • Ssdeep: Prüfsummen dienen im Normalfall dazu, identische Dateien zu identifizieren. Geht es darum, lediglich ähnliche Inhalte zu finden, kommt Ssdeep ins Spiel.

  • Feinschliff mit LaTeX: Rechtschreibkorrektur, den letzten Schliff und Layout-Optimierungen meistern Sie mit der richtigen Software problemlos selbst in LaTeX-Dokumenten.
Die weiteren Themen sowie die frei zugänglichen Artikel findet man im ausführlichen Inhaltsverzeichnis sowie unter:
http://www.linux-user.de/Downloads/LUCE/2016/lu-ce_2016-05.pdf


Ein WOBLUGer mit seinem Junior in Chemnitz:


Bis Donnerstag,
Norbert Schulze

Montag, 11. April 2016

Linux Presentation Day 2016 in Wolfsburg

Bundesweiter Aktionstag in über 80 Städten

Infotag: Freie Software und das Computer Betriebssystem Linux.

Die Linux User Group (WOBLUG) Wolfsburg übernimmt die Organisation des nächsten Linux Presentation Day in Wolfsburg und Umgebung.

Termin: 30. April 10-15:00 Uhr
Ort: Schiller40 Coworking Space, Schillerstraße 40, 38440 Wolfsburg

Schiller40 Coworking Space
Geplanter Ablauf:

  • 10:00 Uhr : Einführung und Grundsätze
    Freie Software und die Gesellschaft
     
  • 11:00 Uhr : Wie kann ich starten?
    Wie gelingt mir der Umstieg?
    Programme und Daten mitnehmen?
     
  • bis 11:30 Open Space. Fragen Antworten, Testen…anschauen, was auch immer.
     
  • 12:30 Uhr : Linux & Office
  • 13:00 Uhr : Linux & Multimedia
  • 13:30 Uhr : Linux & Games
  • bis 15:00 Uhr Open Space und dann Feierabend.

Der Linux Presentation Day ist eine Veranstaltung, auf der Leute, die Linux gar nicht oder kaum kennen, einen Einblick in den Umgang mit dem Open-Source-Betriebssystem bekommen können. Unterschiedliche Linux-Varianten werden in typischen Alltagssituationen vorgeführt und können ausprobiert werden. Das Ziel der Veranstaltung, die kostenlos besucht werden kann, ist es, den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie irgendwann in Zukunft Linux nutzen wollen, als Ersatz für oder Ergänzung zu Windows.

über den Veranstalter

Linux User Group Wolfsburg trifft sich normalerweise einmal im Monat. Die Treffen dienen dem allgemeinen Austausch über Linux, der technischen Unterstützung bei konkreten Problemen und auch Vorträgen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, (unangemeldet) zu einem solchen Treffen zu kommen.
Weitere Informationen zu unseren Treffen und den sonstigen Vereinsaktivitäten und -angeboten finden ihr hier: woblug.blogspot.de

Ansprechpartner für die Organisation Michael Wehram und Norbert Schulze